Viele wissen, dass Stefan keinen Spaß versteht, wenn es um seine Bayern geht 😉

So eine Einladung konnten wir nicht ausschlagen, also wurde flugs die Fahrt nach München organisiert. Glück mit dem Wetter, Glück mit dem Verkehr, Glück mit dem Spiel: Ein anstrengendes, aber tolles Wochenende konnte Stefan bei “seinem” FC Bayern verbringen. Dazu kam, dass der FC Bayern die Allianz Arena perfekt an die Bedürfnisse eines Rollstuhlfahrers angepaßt hat und auch das Personal vor Ort zuvorkommend, kompetent und gut organisiert war.
Dankeschön, es hat Spaß gemacht!

Heike:

“Nach unserem Schreckenstag und nachfolgendem Wachkoma haben wir uns im Jahr 2014 hilfesuchend an den Verein “Schädel-Hirnpatienten in Not e.V” gewandt und unsere Mitgliedschaft angemeldet. Nachdem wir im letzten Jahr auf der Reha Care in Düsseldorf den ersten persönlichen Kontakt zum Verein “Schädel-Hirnpatienten in Not” hatten, bekam Stefan durch ein großartiges Geschenk (Eintrittskarten für das Spiel am letzten Wochenende: Bayern gegen Frankfurt) die Möglichkeit, zum ersten Mal die Allianz-Arena zu besuchen. Es war ein tolles, ergreifendes Erlebnis für Stefan und mich. Er hat geweint, gelacht und das Spiel bis zum Ende aufmerksam verfolgt. Er hat auf seine Art und Weise gejubelt und gewinkt (Klatschen geht ja nicht) und sogar mit mir 20 Minuten unterstützt gestanden. Selbst als er nicht mehr in der Lage war, seinen Kopf zu halten, wollte er nicht weg. Ich habe ihn dann am mich gelehnt. Das Wetter hat super mitgespielt und schließlich haben die Bayern ja auch gewonnen. Die Fahrt war diesmal bei so einer langen Strecke für mich sehr erholsam, da wir einen Chauffeur hatten, der die komplette Strecke gefahren ist und ich somit einmal einfach nur Pause hatte….Also ein tolles Wochenende!!!

 

Categories:

Tags:

Noch keinen Kommentar erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 + eins =