Letzten Dienstag wurde Stefan mit starken Schmerzen per Notarzt ins Krankenhaus eingeliefert.

Nach einer überstandenen Blasenentzündung und starken Durchfall war er auf dem Weg der Besserung, als Heike in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch den Notarzt rufen mußte.

Im Krankenhaus wurde per CT ein durchgebrochenes Geschwür am Darm diagnostiziert, welches in einer NotOP erfolgreich entfernt werden konnte. Anfänglich schien sich Stefan von diesem Eingriff gut zu erholen, als unerwartet weitere Komplikationen auftraten.

Stefan liegt weiterhin auf der Intensiven und muss zusätzlich beatmet werden.
Heike befürchtet, dass bei einem weiteren Absinken der Sauerstoffsättigung wieder intubiert werden muss, wobei dann nicht sicher ist, ob Stefan sich davon wieder erholt. Dazu ist eine Lungenentzündung aufgetreten.

Tagsüber ist Heike bei Stefan, das Team der Intensivstation in Simmerath kümmert sich auf vorbildlich um Stefan und versucht zu verstehen, welchen besonderen Fall Stefan als Postwachkomapatient darstellt und kooperiert mit Heike perfekt.

Nach all den Wundern, die seit dem Unglück geschehen sind, wecken diese Geschehnisse schlimme Erinnerungen, zumal die ganze Familie zur Zeit durch einen ungeheuerlichen Vorgang unter immensen Stress steht.

Jetzt hoffen wir auf das nächste Wunder….

Categories:

Tags:

Noch keinen Kommentar erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 + zwanzig =