… drohen gleich viele Gefahren

Für viele ist eine Erkältung vor allem eine lästige Sache, über die man -unvernünftigerweise- oftmals drüberbügelt. Bissi Schnupfen, hier und da mal ein Huster, vielleicht auch ein Ping irgendwo im eigenen Astralkörper. Eben nur lästig, solange kein Fieber hinzukommt.

Bei Stefan ist das anders.
Bei einem einfachen Nieser oder Hustenanfall droht gleich Verletzungsgefahr.

So schnell ist nicht mal Heike, die schon einen Spinneninstinkt in Bezug auf Stefan entwickelt hat: Kopfberührung der Kaffeetasse und der Tischplatte beim Hustenanfall. Diesmal glimpflich ausgegangen…

Heikes Alltag mit Stefan gerät zudem völlig aus den Fugen. Er kann nicht lange sitzen, sein Mund muss ständig von Schleim befreit werden. Die Medikamente -meist Antibiotika- verursachen Durchfall, was die nächste Front ist.

Üben und Trainieren fällt flach. Termine mit Therapeuten und Ärzten können nicht wahrgenommen werden. Erzielte Fortschritte verschwinden ins Nichts, schnell. Stefan kann kaum einen Moment unbeaufsichtigt bleiben, da er sich bei einem Hustenanfall schnell den Kopf anstößt -oder aus dem Rollstuhl zu kippen droht. Die Nächte sind für alle Beteiligten kurz.

Heike kommt nicht aus dem Haus, um die Kids zu fahren oder abzuholen und muss eigene Termine absagen. Der Einkauf muss auf mehrere nette Menschen verteilt werden.

Und nach und nach geht der Keim rum und steckt alle an.

Aktuell hat es Stefan wieder erwischt, auch der Mittlere liegt mit Fieber im Bett, der Jüngste dreht gerade die Aufwärmrunde.

Heike und ihre drei Assistenzen haben voll zu tun… und Heike weiß:
Zum Großen Finale, wenn alle soweit durch sind, erwischt es mich…

Bemerkung des Verfassers:
“Wir schreiben sehr viel über die vielen Wunder und schönen Dinge im Umgang mit Stefan. Leider gibt es auch die andere Seite, über die man nicht nur äußerst ungern schreibt, sondern die man am liebsten komplett ausblenden möchte. Dazu gehört auch, dass es immer mehr in Vergessenheit zu geraten droht, um was es sich hier tatsächlich handelt und dass diese Familie ständig auf viel liebes Engagement angewiesen ist… Danke, dass ihr alle da seid!”

Categories:

Tags:

Noch keinen Kommentar erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × fünf =