“Gestern Nachmittag ein völlig überraschender Anruf unserer Hausarztpraxis.
Erst letzte Woche bat ich um ein Attest, welches Stefan aufgrund seiner schlechten Verfassung in der Priorisierungsliste nach vorne bringen sollte.
Nun endlich werden die Ärzte aufgefordert, ihre Patienten, die sich mit Pflegegrad 5 in häuslicher Pflege befinden, zu kontaktieren, dass die erhoffte Impfung bald stattfinden wird.
So werden der Betroffene und alle im Haushalt lebenden Familienmitglieder geimpft werden.
Ich war so glücklich, da ich schon Angst hatte, das die Kinder eher wieder in den Präsenz Unterricht gehen als das Stefan die Impfung erhält.
Nun warten wir auf einen erneuten Anruf um den Termin zu vereinbaren, sobald der Impfstoff in der Praxis vorrätig ist.
Das ist ein guter Tag”

🤩

Heike

Categories:

Tags:

2 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.